mhd-logomhd-claim

Ansichten

Ausgestattet mit einer eigenständigen Strahlkraft beherrscht das Hauptwerk des Bremer Architekten Heinz Stoffregen das Zentrum der Stadt am neu gestalteten Marktplatz – Wasserturm, Rathaus und die revitalisierte Markthalle.

Entstanden ist der Gesamtkomplex in den Jahren 1909 bis 1920. In einer Zeit, die auch architektonisch vom Wechsel vom Jugendstil zum Kubismus und zum Expressionismus beeinflusst wurde.

Foto-Markthalle2013 10 14 128 A-Tensfeldt2013 10 14 139 A-Tensfeldt2013 10 14 161 A-Tensfeldt2013 10 14 152 A-TensfeldtDSC 0741DSC 8187DSC 8168DSC 8145aussenDSC 8156DSC 2236

 

DSC 0712PC210040PC210044PC210028PC210048PC210032

Nach einigen kleinteiligen Zwischennutzungen wurde im Rahmen der Umbaumaßnahmen die Einzigartigkeit und Offenheit des Rundbaus wieder hergestellt. Über der Rotunde schwebt die „Laterne“, die nicht nur die Typik des Komplexes unterstreicht, sondern auch für zusätzlichen Lichteinfall sorgt.

rednerpublikum-buehneredner2empfang-innenraumaussen-inkoopIMG 2034IMG 1824IMG 1978IMG 1492

Mit der Rotunde steht eine 364 m² großer Raum mit einer maximalen Kapazität von 250 Personen zur Verfügung, in dem eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden können. Von einfachen Marktveranstaltungen über Kongresse, kleinere Konzerte, Lesungen, Vorträge, Ratssitzungen, Bürgerversammlungen, Empfänge und stilvolle Feste.

Wer durch den Haupteingang den Komplex betritt – für Rollstuhlfahrer steht ein barrierefreier Eingang zur Verfügung – findet neben der Rotunde folgende zusätzlichen Räumlichkeiten vor (Grundriss zur Ansicht, Schnittdarstellung zur Ansicht):

  • eine Pantryküche mit ausreichendem Stauraum, mit Kühlschränken und einer Geschirrspülmaschine - allerdings sind Geschirr, Besteck, Gläser und eine für die Veranstaltung passende Kaffeemaschine mitzubringen (Küchenplan zur Ansicht),
  • eine gesonderte Künstlergarderobe,
  • ein Lagerraum für Stühle, Bühnenelemente und sonstige Materialien, die zwischengelagert werden müssen - hier existiert ein gesonderter Lieferzugang,
  • Toilettenanlagen für Damen und Herren,
  • ein barrierefreies Behinderten-WC,
  • ein Putzmittelraum.

Veranstaltungen

27.02.18 - Fotoshow Naturwunder Erde


Delmenhorst Wunder der Natur
Greenpeace präsentiert: Naturwunder Erde

Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik: die aktuelle multimediale Fotoshow von & mit Markus Mauthe

Die Erde im Porträt: Eine größere Herausforderung hätte sich Markus Mauthe nicht aussuchen können. In seiner aktuellen multimedialen Fotoshow im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace nimmt der Fotograf sein Publikum mit auf eine Reise zu den beeindruckendsten Naturlandschaften unseres Planeten. Ziel des Projektes ist es, die Vielfalt des Planeten mit der Kamera festzuhalten und exemplarisch alle relevanten Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verflechtungen untereinander zu zeigen.

Weiterlesen...

03.03.18 - DWA Legend Tour 2018 - From Zero to Hero

Legend Tour 2018 Nasty Boys

Wrestling Legend Tour 2018 - From Zero to Hero

Die DWA - Deutsche Wrestling Allianz startet in ihr Wrestlingjahr mit einer neuen Auflage der Wrestling Legend Tour und zwar in Delmenhorst, in der beliebten Markthalle.

Die ersten zwei Kämpfer des Events, oder besser gesagt des Main Events stehen bereits fest! Jerry Saggs und Brian Knobbs - die Nasty Boys kommen nach Deutschland. Während Saggs bereits in Deutschland bei der DWA gewesen ist, tagt Knobbs das erste Mal independant bei uns. Knobbs konnte vor einigen Jahren aus verletzungsbedingten Gründen nicht an der Legend Tour teilnehmen und möchte dafür nun umsomehr Gas geben und Nasty werden.Tickets gibt es ab sofort unter eventim oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !!!!!

Am 03.03.18, 15:00 - 22:00 Uhr, Markthalle Delmenhorst

logo DEL 225

dwfg